Datenbankabfragen verhalten sich ähnlich wie Datenquellen (XML, CSV, JSON), werden jedoch nicht statisch hinterlegt, sondern dynamisch aus einer Datenbank ausgelesen.

Bei der Erstellung einer Abfrage wird eine bereits angelegte Verbindung zu einer Datenbank benötigt.

Anlegen einer SQL-Abfrage

Anlegen einer SQL-Abfrage in Xima® Formcycle
  • Vergeben Sie einen eindeutigen Namen.
  • Wählen Sie die Verbindung zur Datenbank
  • Im Feld Abfrage geben Sie die SQL-Abfrage ein.

Das eingegebene Statement wird als Prepared-Statement ausgeführt, so dass keine sogenannte SQL-Injection moglich ist. Verwenden Sie daher auch keine Hochkommas. Prinzipiell können auch Übergabeparameter verwendet werden. In der Abfrage setzen Sie an die Stelle des Übergabeparameters ein Fragezeichen ?.

Verwenden der Abfrage

Die Datenbankabfrage ist innerhalb und außerhalb eines Formulars über das hierfür vorgesehene Servlet unter Verwendung der entsprechenden Parameter abrufbar. Die URL zur Datenbankabfrage lautet wie folgt:

http://<server>/formcycle/datenabfragedb

Folgende URL-Parameter sind hierbei möglich:

ParameternameBeschreibungErforderlich
nameMuss dem Namen der Datenbank-Abfrage entsprechen.Ja
mandantNameMuss dem Namen des Mandanten entsprechen, unter welchen diese Datenquelle erstellt wurde.Ja, wenn projektId nicht gegeben
projektIdMuss der ID des Formulars entsprechen. Diese Information kann über XFC_METADATA.currentProject.id abgerufen werden.Ja, wenn mandantName nicht gegeben
sqlParameterSynonym für queryParameter. Sollte nicht mehr verwendet werden ab Version 6 und wird es in späteren Versionen nicht mehr geben.
queryParameterNur erforderlich, wenn innerhalb der Datenbank-Datenquelle Platzhalter in Form eines Fragezeichens verwendet werden. Ist dies der Fall, so entspricht dieser der komma-separierten Listen der zu verwendeten Parameter. (ab Version 6)Nein
varNameGibt den Namen des JSON-Response-Objektes an. Ist dieser nicht gesetzt, so besitzt das JSON-Objekt keinen expliziten Namen.Nein
delimiterTrennzeichen, welches die einzelnen Werte des queryParameter trennt. Standardmäßig ein Komma ,.Nein

Bei Zugriff aus einem Formular verwenden Sie bitte immer das globale Variablen-Objekt XFC_METADATA, siehe hierzu auch Globale Designer Variablen. In diesem Objekt stehen alle relevanten URLs von Xima® Formcycle zur Verfügung, sodass diese Beispielhaft wie folgt ermittelt werden kann: XFC_METADATA.urls.datasource_db.

Ferner empfehlen wir, innerhalb des Formulars die Skriptfunktion getDataQuery zu verwenden, die das manuelle Aufbauen der Servlet-Abfrage erspart.

Die Rückgabe des Abfrage-Ergebnisses erfolgt im JSON-Format und kann somit innerhalb des Formulars direkt genutzt werden.

Sonderfall Auswahlelement

Soll das Ergebnis einer Datenbankabfrage direkt in ein Auswahlelement geladen werden, erfolgt dies über die Eigenschaften des Auswahlelements im Xima® Formcycle-Designer.

Der Inhalt der SQL-Datenbankabfrage wird in einem Auswahlelement in folgender Reihenfolge verwendet.

Sichtbarer Wert, Übertragener Wert, Optionaler Wert 1, Optionaler Wert 2, ...

Alle übertragenenen Werte werden als Wert des HTML-Attribut col0 (sichtbarer Wert), col1 (übertragener Wert), col2 (optionaler Wert 1), col3 (optionaler Wert 2) usw. an das jeweilige option-Element angefügt. 

Der sichtbare Wert wird in der Auswahlliste im Formular angezeigt. Der übertragene Wert wird als Wert des HTML-Attributs value beim Absenden des Formulars übertragen.

Werden zudem noch ein oder mehrere optionale Werte von der SQL-Datenbankabfrage zurückgegeben, so können diese per Javascript über den folgenden jQuery-Selector abgerufen werden.

$('[name=sel2]').find('option:selected').attr('col2') // Selektiert die Aktive Option des Auswahlelements mit Name 'sel2' und liefert den ersten optionalen Wert zurück.

Beipiele

Statement: select name, vorname from tabelle where vorname like(?)

Abfrage per Servlet: http://meinserver/formcycle/datenquelledb?mandantName=ich&name=demo&sqlParameter=Mustermann

Statement: select name, vorname from tabelle where id=?

Abfrage per Servlet: http://meinserver/formcycle/datenquelledb?mandantName=ich&name=demo&sqlParameter=100

Statement: select name, vorname from tabelle where ort like(?) AND plz = ?

Abfrage per Servlet: http://meinserver/formcycle/datenquelledb?mandantName=ich&name=demo&sqlParameter=Entenhausen,02442

Tags:
Erstellt von superadmin am 22.06.2015
  
Copyright 2000-2018