LDAP-Verbindungen

Zuletzt geändert von superadmin am 24.01.2017

Bei LDAP-Verbindungen handelt es sich ähnlich wie bei DB-Verbindungen um die Definition eines oder mehrere Zugriffe auf entsprechende Fremdsysteme. LDAP-Verbindungen sind hierfür expliziert für die Verwendung in LDAP-Abfragen konzipiert und beschreiben die Daten eines Active-Direcory oder LDAP-Servers.

LDAP-Verbindung anlegen

  • Öffnen Sie das Modul "LDAP-Verbindungen" und klicken Sie auf die Schaltfläche "Neu".
  • Vergeben Sie einen beliebigen Alias und eine optionale Beschreibung.
  • Für die LDAP-Verbindung selbst, werden folgende Daten benötigt:
    • Server: Name oder IP Adresse des LDAP-Servers
    • Port: Kommunikationsport des LDAP-Server
    • Einträge pro Seite (Paging): Gibt an wie viele Eintrage vom LDAP-Server pro Seite erwartet werden. Ein Wert von 0 deaktiviert dies und es werden vom Server alle Werte erwartet
    • Max. Verweis-Sprünge: Gibt die maximale Anzahl von durchzuführenden Verweis-Sprüngen (Referrels-Hops) auf dem LDAP-Server an. Ein Wert von 0 deaktiviert dem Folgen von Verweisen
    • SSL-Verschlüsselung: Gibt an, ob der Transport mit dem LDAP-Server mittels SSL verschlüsselt durchgeführt werden kann/soll.
    • Benutzername: Name des Benutzers für den Login am LDAP-Server
    • Passwort: Passwort des Benutzers für den Login am LDAP-Server.
  • Nach dem Anlegen der Verbindung erscheint diese im linken Teil (Liste) der Verbindungen.

Vor dem Speichern haben Sie die Möglichkeit, die eingegebenen Daten zu testen. Die Schaltfläche "Verbindung testen" prüft, ob eine Verbindung zum LDAP-Server erfolgreich aufgebaut werden kann. Sollte keine Verbindung aufgebaut werden können, wird eine Fehlermeldung angezeigt. Kontaktieren Sie dann evtl. den zuständigen Administrator.

LDAP-Verbindung löschen

Eine Verbindung kann nur gelöscht werden, wenn sie von keiner LDAP-Abfrage mehr referenziert wird. Hierfür betätigen Sie bei entsprechender Auswahl der Verbindung den Löschen-Knopf und bestätigen anschließend die erscheinende Nachfrage.

Tags:
Erstellt von superadmin am 08.02.2016
 
Copyright 2000-2018